Eichelmehl herstellen

Ver├Âffentlicht von

­čö╣Zuerst musst ihr die Eicheln gr├╝ndlich mehrmals im Wasserbad waschen. Oben schwimmende Eicheln wegschmei├čen. Sie sind madig.

­čö╣Dann die Eicheln sch├Ąlen.
(vorher anritzen und im Backofen bei 150 Grad kurze Zeit backen. Erleichtert das Sch├Ąlen)

­čö╣Anschlie├čend die gesch├Ąlten Eicheln f├╝r 5 Tage mit Natron in ein Wasserbad geben. Dies entzieht die Gerbstoffe, die die Eicheln bitter machen.
Das Wasser sollte regelm├Ą├čig gewechselt werden. Ist es beim absch├╝tten klar, sind die Gerbstoffe entzogen.
Jetzt kann man die feuchten Kerne mahlen.

­čö╣Um es haltbar zu machen, verteilt es auf einem Backblech und und trocknet es im Ofen bei 80 Grad. Nun kann es in T├╝ten abgef├╝llt werden. Halt sich 1 Jahr.

Es ist glutenfrei und besonders f├╝r Allergiker geeignet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert